Meine Hobbypage
  Brushlessmotoren
 
"

Die von mir oft verwendenten Motoren sind, meist CDR Brushlessmotoren, die man selber zusammenbauen muss. Wer keine Lust hat Motoren selber zu bauen, kann diese auch bei:   www.rc-letmathe.de  oder bei  www.slowflyworld.de  bestellen.

 

Zu den Motoren: 
Meine Standartwicklung ist 15 WDG 0,45 Draht im Stern (auf einem Schnurzz). Diese Wicklung ist eher eine softe Wicklung. Der Vorteil liegt aber im Strom, denn bei Vollgas fließen gerade mal 5A. Wenn man aber 21 WDG 0,425 im Dreieck wickelt , dann geht zusammen mit diesem Motor und einem 120g Knuffel die Party richtig los.

 

Zum Bau eines solchen Motors:

Mann muss sich CDR Laufwerke besorgen und dort den Stator und die Glocke entnehmen.  Es werden noch folgende Teile benötigt: 2X 3x6x3mm Kugellager mit Flansch, 1x 7mm Aluröhrchen, 1x 3mm Titanwelle, 12x 5x4x1Magnete und Uhu Endfest 3000 o. Sekundenkleber dick und dünnflüssig.

                                Nun zum Bau :

 

So sollten ungefähr die aus dem CDR entnommen Sachen aussehen.      

 

 


ein Bild

 

 

 

 

Man muss den Magnetstreifen aus der Glocke entfernen (am Besten mit einem Dremel).

 
ein Bild

Danach muss man die 5x4x1 Mags in der Reihenfloge: +-+-+-..........

und in gleichem Abstand einsetzen.

 

Dann den Stator nehmen, die alte Wicklung vom Stator entfernen und sie gegen z.B 13WDG Stern ersetzen.


ein Bild

Dann muss man nur noch eine Titanwelle in die Glocke einsetzen. Das  Aluröhrchen und die Lager werden zum Schluss noch eingesetzt und der Motor ist fertig.


ein Bild

 
  22521 Besucher (56100 Hits)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=